RADIM Ihr Spezialist für In-vitro-Diagnostik (IVD)

Vollautomatische und hocheffiziente In-vitro-Immundiagnostik

für mehr Ergebnis mit weniger Aufwand
Im Gesundheitswesen nehmen die Anforderungen an Qualität und Quantität der Proben-Untersuchungen und Diagnosen stetig zu. Somit auch die Anzahl der Diagnoseproben in Labors. Abgestimmt auf die RADIM IVD Reagenzien bieten wir Ihnen seit 15 Jahren Instrumente zur vollautomatisierten Probendiagnose. Die von uns angebotenen Instrumente haben sich seit Jahren in der täglichen Anwendung bewährt und sind die Lösung zur Steigerung des Durchsatzes bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität. Zudem bieten wir einen umfassenden Service für eine reibungslosen Workflow in ihrem Laborbetrieb.

Wirtschaftliche Vorteile auf Ihrer Seite

Trotz der Kosten bei Neuanschaffungen sprechen die Vorteile einer Nutzung modernster Automatisierung für sich:
Präzisere Diagnosen und schnellere Untersuchungsergebnisse stehen an erster Stelle. Hinzu kommt eine Effizienz-Steigerung bei gleichen Personalkosten durch reduziertem manuellem Aufwand und ein oftmals geringerer Energieverbrauch, was die Gesamtkosten pro Diagnose senkt. Langfristig betrachtet können so nicht nur beste Behandlungsergebnisse, sondern auch nachhaltiges Wirtschaften gewährleistet werden.

Kauf, Leasing oder Finanzierung

Verschiedene Finanzierungsmodelle können für Praxen und Kliniken von wirtschaftlichem Vorteil sein. Dabei stehen Ihnen Mietkauf, Leasing, oder Kredit-Finanzierung als Möglichkeiten zur Wahl. Sprechen Sie uns an und wir ermitteln gemeinsam die für Sie beste Lösung.

Mietkauf

Der Mietkauf sieht feste monatliche Raten vor, wobei das Gerät mit Zahlung der letzten Mietkaufrate am Ende der Laufzeit in das Eigentum des Käufers übergeht. Dieser Kauf wird im steuerrechtlichen Sinn einem Kauf auf Raten gleichgesetzt. Der Unterschied zum Leasing besteht in dem Eigentumsverhältnis, da das Mietobjekt bei erster Ratenzahlung bereits Eigentum des Käufers ist, während beim Leasing das Eigentum über die gesamte Laufzeit beim Leasinggeber verbleibt.
Ein Mietkauf hat eine bilanztechnische Auswirkung, denn Wirtschaftsgüter die mittels Mietkauf erworben werden, sind direkt zu bilanzieren, und die Umsatzsteuer auf die Gesamtkostenforderung wird vor Barzahlung des Mietgegenstandes in einer Summe fällig.
In den vereinbarten Raten können neben den reinen Gerätekosten zudem Wartung und Umsatzsteuer bereits mit enthalten sein.

Leasing

Beim Leasingvertrag übernimmt der Leasinggeber die komplette Finanzierung eines Neugerätes. Das Labor/die Praxis bezahlt die Geräte aber nicht selbst, sondern die monatlich festgelegte Leasingrate. Dabei bleibt der Kundendienst und die Gewährleistung vollständig erhalten. Am Ende der Mietlaufzeit besteht die Option auf Austausch gegen ein neueres oder größeres Laborgerät.
Zusammengefasst besteht beim Leasing die Möglichkeit, das medizinische Gerät:
  • zu kaufen
  • nach Vertragsablauf weiter zu nutzen
  • zurückzugeben und / oder
  • ein neues zu leasen
Zur Auswahl stehen beim Leasing unterschiedliche Verträge wie ein linearer, progressiver oder degressiver Leasingvertrag.

Kredit-Finanzierung

Die Kredit-Finanzierung ist eine weitere Alternative zum Mietkauf oder Leasing. Über eine vereinbarte Laufzeit bleibt die Verzinsung fest. Potentielle Erhöhungen der Mehrwertsteuer schlagen sich nicht in einer Anpassung der Rate nieder.

Individual-Programmierung

Unsere Geräte werden mit installierter Software auf aktueller Computer-Hardware ausgeliefert, eingerichtet und vor Ort getestet. Die Software ist auf RADIM IVD-kits und Reagenzien abgestimmt und einsatzbereit eingestellt.
Darüber hinaus bieten wir Laboren die Programmierung von individuellen Testabläufen für Ihre Labor-Anforderungen. Über die Software lassen sich folgende Funktionen individuell steuern und abrufen:
  • Time-Management-System (T.M.S.)
  • Pipettierbewegungen über Problem und Reagenzien
  • Pipettiervolumen (10 – 300 µl in 1 µl-Schritten)
  • Reaktions- und Bewegungszeiten (Ruhe und Schütteln max. 1300 rpm)
  • Inkubationstemperatur und -Dauer bis max. 40ºC (+/- 0.5ºC)
  • Reagenzienkühlung (Standard 12ºC)
  • Waschen (Dauer, Menge, Häufigkeit, bis zu 4 Waschlösungen onboard)
  • Datenübergabe / Anschluss an Zentral-EDV über ASTM Protokoll

Schulungen

Unsere Kunden, deren Mitarbeiter und Anwender werden hinsichtlich der diagnostischen Produkte und dem Gebrauch der Geräte von uns geschult und während der gesamten Nutzungsdauer unterstützt. Die Kurse finden statt in den Technikzentren von jeder Firma der Radim Gruppe oder auf Anfrage direkt bei ihnen vor Ort. Hierfür steht ein erfahrenes Team von Technikern, mit individuell angepassten Programmen, welche sowohl theoretische Schulungen als auch praktische Übungen beinhalten, zur Verfügung.

Technischer Service

Eine hoch qualifizierte Mannschaft kümmert sich um das tägliche Labor trouble-shooting, indem sie technische und wissenschaftliche Unterstützung anbieten. Unsere hoch qualifizierten Service-Techniker sind sowohl national als international umgehend verfügbar um jegliches Geräteproblem zu beheben. Unser effizientes Team von Gebietsspezialisten ist in der Lage jede Art von technischen oder anwenderspezifischen Problemen zu erkennen und wenn erforderlich direkt vor Ort zu lösen.